Willkommen im                       Halblech-Berghof
Kontaktadresse: Gästehaus Alpenland Falkenstraße 14 87642 Halblech Berghof Telefon: 08368-699 info@gaestehaus-alpenland.de www.gaestehaus-alpenland.de
© by Gästehaus Alpenland || Urlaub im Allgäu Webdesign by Computerhilfe-Horch
Alle netze flat
Home Unser Haus Natur u. Sehenswürdigkeiten Freizeitaktivitäten Preise Kontakt Anfahrt Impressum Gästebuch
Ausflugziele mit Kinder
Märchenwald Peiting bei Schongau: Es war einmal... So beginnen viele Märchen die Kinder heute noch begeistern. Vom Hauptplatz beim Eingang an dem die Kinder ein Spielplatz empfängt führt ein Waldweg zu den bekanntesten Märchen der Gebrüder Grimm die dort auf eine besondere Art dargestellt und den Kindern näher gebracht werden. Jedem Märchen ist ein eigenes Häuschen gewidmet. Durch Knopfdruck geht das Licht an und die Kinder können in den liebevoll eingerichteten Innenraum hineinschauen. Die Puppen bewegen sich, dazu wird das Märchen in Reimen erzählt. Folgende Märchen der Gebrüder Grimm werden dargestellt: Der gestiefelte Kater Dornröschen Der Froschkönig Aschenputtel Schneeweißchen und Rosenrot Die Bremer Stadtmusikanten Rotkäppchen Hänsel und Gretel Schneewittchen Die sieben Raben Der Wolf und die 7 Geißlein Tischlein deck dich Die Stationen der Märchen sind im Park verteilt. Auf einem Rundweg wandert man von Märchen zu Märchen, vorbei an Tiergehegen mit Ziegen, Schafen, Hirschen u.v.m. Vogelvolieren, Wild- und Hängebauchschweine und andere Tiere sorgen auf dem Rundweg für zusätzliche Abwechslung. Streicheln und Füttern ist erlaubt. Ein spezielles Tierfutter ist für Kinder und Erwachsene am Eingang erhältlich. Vorbei an Hasen- und Meerschweinchendorf über den Ententeich zum Bahnhof Märchenwald an dem die Miniatureisenbahn ihre Runden dreht und auf kleine und große Gäste wartet. Die Märchenstationen sind im Park verteilt. Auf einem Rundweg wandert man von Märchen zu Märchen, vorbei an Gehegen mit Schafen, Ziegen und Hirschen. Entfernung:  ca. 25 km
Weitere Informationen unter:   http://www.schongauer-maerchenwald.de
Allgäulino Wertach: Im Allgäulino erwartet Sie: Deutschlands größte Kletterburg mit vielen Rutschen, Airkanonen, Bällchenbad ... XXL Trampolin (10er-Trampolinanlage) Elektroautos für unsere kleinen Formel-1-Fans Historisches Kinderkarussel Riesenrutsche, Kletterturm Teufelsrad, Rollenrutsche, Glücksleiter Airhockey, Billard, Kicker, Tischtennis (für groß und klein) Soccer- und Basketballfeld in der Halle Beachvolleyballfeld vor der Halle Kleinkinderbereich                                                                                                                                                                     Entfernung:  ca 40 km                 Eichhörnchen-Wald Fischen: Ein Traum für Groß und Klein: der Eichhörnchen-Wald in Fischen. Erlebt zahllose handzahme Eichhörnchen in freier Natur. Am Ortsausgang, Richtung Fischen-Au, befindet sich der Wanderparkplatz “Grundbachweg”, von hier aus läuft man auf dem Gehweg rund 400 Meter Richtung Au. Wenn ihr in den zweiten Weg rechts einbiegt, kommt ihr nach rund 5 Minuten in den Eichhörnchen-Wald. Ab jetzt heißt es ruhig sein: die Eichhörnchen sind recht scheue Gesellen und nähern sich langsam. Mitgebrachte Walnüsse nehmt ihr in die flache Hand und streckt diese aus. Die Eichhörnchen nehmen sich die Nüsse aus eurer Hand – es kitzelt ein wenig, ist aber nicht unangenehm. Wenn ihr euch am Weg rechts haltet, erreicht ihr am Ende des Waldes den Minigolfplatz, der zum Spielen und zu einer Erfrischung oder kleinen Brotzeit einlädt. Anschließend folgt ihr dem Weg nach Fischen, am Bach rechts laufen und ihr erreicht wieder den Parkplatz. Info: der Eichhörnchen-Wald ist kein Wildpark oder vergleichbare Einrichtung, sondern ein ganz “normales” Waldstück, in dem sich die Eichhörnchen seit Jahren “pudelwohl” fühlen – Beschilderungen gibt es daher nicht – und Eintritt kostet’s natürlich auch nicht. Alternative “Anfahrt” zum Fischinger Eichhörnchenwald: Ihr könnt ab Fischen zu Fuß dem Wegweiser “Minigolf” folgen. Nach dem Kiosk am Minigolfplatz geht es den nächsten Weg links in den Wald hinein. Hier beginnt bereits der Eichhörnchenwald. Nüsse zum Füttern der Eichhörnchen nicht vergssen diese kommen ganz nah und nehmen das Futter aus der Hand. Wenn man ganz viel Glück und Geduld hat kommt auch der Tannenhäher auf die Hand geflogen um sich sein Futter zu holen.                               Entfernung:   ca 70 km Große Abenteuer für Kleine – Elf Themenspielplätze in Pfronten Erst Ritter sein, dann Räuber oder Pirat. Auch Zauberer oder Hexe wäre nicht schlecht: Auf elf Themenspielplätzen erwarten Klein und Groß viele Abenteuer, verstreut über das ganze Gemeindegebiet Pfronten. Die Themenspielplätze: Märchenspielplatz Schatzinsel Regenbogenspielplatz Ritterspielplatz Zirkuswelt Planetenspielplatz Räubernest Spielplatz Zauberberg Spielplatz an der Breitenbergbahn                                                                        Entfernung:   ca. 23km Kuh-Kuh-Matz-Spielplatz Abenteuerspielplatz Vilstal Unsere Kinder zeigen Euch auf den Bildern den Spielplatz: Zirkuswelt. Ausprobiert haben wir für Euch auch: Schatzinsel, Regenbogenspielplatz und Ritterspielplatz.
Weitere Angebote und Informationen finden Sie unter:  http://www.allgaeulino.de/